Das Kolosseum
"Solange das Kolosseum besteht, besteht Rom, wenn das Kolosseum fällt, wird Rom auch fallen, aber wenn Rom fällt, fällt die ganze Welt"

Italienisch version Englisch version französische Version spanische Version chinesische Version russische Version Portugiesisch Version
Das Kolosseum

ROM UND DAS KOLOSSEUM

Die antiken Kaiser Flavi waren die ersten, die Rom mit einem dauerhaften Amphitheater ausstatteten, das der Grösse der Reichshauptstadt würdig war: Die Arbeiten begannen während des Reichs Vespasians in dem Gebiet zwischen dem Palatinum, dem Esquilino und dem Celio, über einem Teich, der sich wahrscheinlich in Neros Domus Aurea befand. Sie erstatteten somit dem Volk das, was der Tyrann Nero ihnen entnommen hatte. Vorher war der Bau des Amphitheaters von Augustus Statilio Tauro in Auftrag gegeben worden, allerdings handelte es sich hierbei um eine provisorische Holzstruktur. fortsetzen

WIE ES GEMACHT IST

Vom architektonischen Gesichtspunkt aus, ist das Kolosseum eine Ellipse (188 x 156 Meter, mit einem Durchmesser von 527 Meter und fast 50 Meter hoch)  Auf der Aussenseite erheben sich über einem zwei Stufen hohem Stylobat vier Stockwerke, drei davon mit in Halbsäulen verschiedener Ordnung, (von unten) toskanische, ionische und korinthische eingerahmten Bogen, während der vierte Stock aus einer Art mit korinthischen Lisenen aufgeteilten Dachwohnung besteht. Ganz oben befanden sich ein dreibändiges Gesims mit einer grandiosen Traufe. fortsetzen

Eingang, Tickets und weitere Infos


  • Eingang und Ticket-Infos


  • Virtueller Rundgang durch das Kolosseum
  • P.IVA 14483571007 - Alle Rechte vorbehalten