Der Gladiator kehrt zum Kolosseum zurück

Der Gladiator kehrt zum Kolosseum zurück . Mit der Wohltätigkeitsveranstaltung des Italienischen Filmorchesters und der CineConcerts, in der zum ersten Mal Ridley Scotts fünf Oscar-Filme mit einem Soundtrack gezeigt werden, der live synchron zu den Dialogen in der Arena des Flavio Amphitheaters aufgeführt wird.

Und es wird auch Russell Crowe in Fleisch und Blut sein, der jetzt einen bestimmten Gast zu dem Abend hat, der am 8. und 9. Juni im Circus Maximus stattfinden wird.
“Wir werden den Gladiator an seinem natürlichen Ort zurückbringen und wir werden eine historische Periode wie das Römische Reich erzählen, das die Grundlage der ganzen Welt bildet”, sagt der Präsident des Orchesters Marco Patrignani. “Für Aberglauben sage ich nicht 100% , aber seine Anwesenheit ist bei 99% bestätigt “.

Mit dem Maestro Justin Freer auf dem Podium, 200 Orchestern und Chören, wenige Zentimeter von den vorderen Reihen des Publikums entfernt, gewann die außergewöhnliche Teilnahme von Sängerin Lisa Gerrard (die mit dem Hauptthema “Jetzt sind wir frei” den Golden Globe) und Nach der Ankunft des Komponisten Hans Zimmer wird es auch den ehemaligen Giallorossi-Kapitän Francesco Totti geben.

Die Kosten für Tickets reichen von 1.500 bis 3.000 € in den ersten Reihen mit einer Führung durch die U-Bahn und Abendessen auf der Valadier Terrasse von Küchenchef Cristina Bowerman.
Zugänglicher sind die Abende im Circus Maximus (sechstausend nummerierte Sitzplätze und 25-Meter-Bildschirm): von 50 Euro im Sektor Arcieri bis 250 der Vip Experience Emperors.

Leave a Reply