Das Kolosseum
"Solange das Kolosseum besteht, besteht Rom, wenn das Kolosseum fällt, wird Rom auch fallen, aber wenn Rom fällt, fällt die ganze Welt"

Die Geschichte des Kolosseums
Das Kolosseum, genannt die alten Römer "Amphitheatrum Flavium", wurde in 72 AD zu, von Kaiser Vespasian erbaut und von seinem Sohn Titus nell'80 Gleich eingeweiht
Das Gebäude wurde aus besetzt, da der Nero-Palast, die Domus Aurea, nach dem großen Brand von Rom gebaut in 64, die ein Tal zwischen den Hügeln von Velia eingeschlossen werden sollte, Palatine, Celio, Oppio und Fagutale und wurde von einem Fluss durchzogen, die sich entlang einer Strecke, die etwa folgt die aktuelle Route von San Gregorio in Richtung des Tiber lief.
Die Anwesenheit des Teiches wurde reichlich genutzt auf Grundlagen zu retten, aus Travertin Säulen auf einem Ring kontinuierlichen Beton ruhen, mit Abstand nur von einigen fognoli für Scrollen des Grundwassers, die sonst die gesamte Fläche überschwemmt würde.
war der Nähe eine kolossale Statue von Nero, von dem die Legende besagt, dass der Name Kolosseum ableitet. Nach der Tötung der Statue des Kaisers für Sol zeigen den Gott der Sonne rimodellata war, die entsprechende Sonnenkorona hinzufügen. Der Koloss wurde dann von seinem ursprünglichen Standort verschoben, um Platz im Tempel der Venus und Roma unter Adriano zu machen. Der Ort der riesigen Sockel der Statue nach dem Umzug wird derzeit von einer modernen Basis in Tuff markiert.

die ursprüngliche Struktur hatte sehr genau zu sein: für die Herrschaft von Vespasian und Domitian sind Noten im Kolosseum von naumachie, dh Seeschlachten. Dies kann bedeuten, dass ursprünglich der Boden des Kolosseums eine große Menge an Wasser hatte als ausreichend zu ermöglichen, vielleicht auch nur die ursprüngliche Teich in das Haus des Nero geboren zu halten.

Das große Publikum Gründungs, kronenförmigen elliptisch, hatte eine Dicke von dreizehn Meter und in seinem internen Ingenieure ricavarono Roman eine Reihe von Trichtern für den Abfluss von Regenwasser. Sobald die hohe Denkmal, ging all'interramento Bereiche auf den aktuellen Plan des Platzes rund um up, die dann geebnet wurde. Die tavolati riesiges Gebiet von der Arena poggiavano auf einer Reihe von parallelen Wänden, die Schlitze abgeleitet wurden, die wurden verwendet, hebt den wilden Tieren und Gladiatoren zu transportieren. Portal für die U-Bahn von dem Kolosseum, beleuchtet von Fackeln und Öllampen, zugänglich über vier Korridore entlang der Achsen des Gebäudes, so dass es möglich war, diese Umgebungen erreichen auch mit den Wagen. Die cripotoportico verbunden nördlich der U-Bahn auf das Kolosseum mit dem Ludus Magnus (die nahe gelegenen Kaserne Gladiatoren), wo es eine Reihe von Gebäuden war, die auf einem Hof ??mit Fitnessraum Entdeckung der elliptischen Form, einer Miniatur Amphitheater geöffnet Hauses. Von der U-Bahn, auf der Bühne, wo der Kaiser die Shows besucht, steigen eine Treppe, die Kaiser direkten Link auf der Bühne erlaubt. Von diesem Teil Hypogäum ein anderer Gang, durch Oberlichter beleuchtet, die ursprünglich mit einer Beschichtung aus Marmor und dekoriert mit Stuck Zeit Gemälde hatte, wurde von Kaiser verwendet, um das Kolosseum zu betreten, ohne Visa zu sein.
Innerhalb der Zuschauerraum mit den Schritten für die Sitze der Zuschauer in fünf Sektoren horizontal (maeniana) geteilt wurde, reserviert für die verschiedenen Kategorien von öffentlichen Sektor niedriger, reserviert für Senatoren und ihre Familien, hatte Schritte umfassenden und Tiefen, die Holzsitze untergebracht (subsellia); folgte der maenianum primum, mit acht Marmorstufen, maenianum secundum, in imum aufgeteilt (untere) und summum (höher), noch mit Marmorstufen und schließlich der maenianum summum, mit über elf Stufen im Inneren der Holzveranda, die den Zuschauerraum gekrönt (Porticus in summa cavea): die Überreste des architektonischen letzteren gehören zur Neugestaltung des Alters Severiana oder Gordian II.
Die verschiedenen Sektoren, die von hohen Podien getrennt wurden (precinctio), wo die Türen geöffnet (vomitoria), geschützt durch Barrieren Marmor (zurückgehend auf die Wiederherstellung der zweiten Jahrhundert nach Christus Schritte werden auf den Angaben der Beiträge graviert und Balustrade auf dem Podest die Namen der Teilnehmer Senatoren, denen wurden die Sitze wurden niedriger vorbehalten.
Zuschauer erreichten ihren Ort, um die Arkaden ihre vertraulichen eingeben. Jeder der 74 Bögen für die Öffentlichkeit durch eine Reihe, eingraviert auf dem Schlussstein identifiziert wurde, zu ermöglichen Zuschauer . erreichen schnell seinen Platz zu schaffen

im Laufe der Jahre, Brände, Erdbeben und Mann inflissero ziemlich schwere Schläge am Kolosseum:
217 dc zerstörte ein Feuer die oben genannten Strukturen, wurde das Gebäude von Eliogabalo und Alexander Severus wieder hergestellt, und wurde in 222 wieder geöffnet, ohne Jobs beendet wurden. Es gab auch andere Brände in 250/252 und 320, die Schäden an der Colosseum erstellt und es gab auch andere Rekonstruktionen unter Constantine und König Odoaker (Odoacre, der erste König Barbaren Rom) in der 476 bis 483 dc
Nach dem Untergang des Römischen Reiches gab es auch andere Werke in der Rehabilitation nach einem anderen Erdbeben ereignete sich um 484 oder 508. An einem gewissen Punkt die große Amphitheater Flavio aufgegeben wurde und im sechsten Jahrhundert Bereich für die Beerdigung verwendet; später als Wohnhaus genutzt.
Nell'alto das Kolosseum wurde mittelalterlichen Festung von Frangipane und Annibaldi bis 1312, als der Kaiser Heinrich VII, dass die riconsegn eingegriffen? Senat und dann an das römische Volk.
Die Erdbeben von 1231 und 1349 brachten andere Schäden am Kolosseum, die jetzt erneut in Schutt und Asche. Das traurige Schicksal hatte eine Marmorsteinbruch werden verwendet, um neue Gebäude unter dem Konstrukt der bekannteste, Palazzo Venezia und Schreibwaren. Die Blöcke wurden entfernt oder diese wurden durch Naturkatastrophen verwendet getötet Travertin, Palazzo Barberini in 1703 und in den Hafen von Ripetta zu bauen. Man sagte, dass berühmt war Teil einer Beschreibung von "Plünderungen" das Kolosseum, sagt: "Quod fecerunt Barbaren nicht, fecerunt Barberini" (Was die Barbaren nicht, tat Barberini).
Während des Jubiläums von 1675 davon ausgegangen, den Charakter heiliger Ort in Erinnerung an die vielen christlichen Märtyrer hier zu Folter verurteilt und im Jahre 1744 Papst Benedikt XIV des Leidens Christi geweiht und es gab die 15 Stufen in der Kreuzweg bauen , in Erinnerung an christliche Märtyrer in der Arena getötet.
Als eine Folge der strukturellen Schäden erste Restaurationen kam: Sporen, die Enden blieb stehen der Fassade zu unterstützen wurden im Jahre 1807 von Raffaele Stern gebaut und im Jahre 1827 von Luigi Maria Valadier, die neue Arbeit in den Strukturen ricompose bereits zusammengebrochen. Andere Restaurationen innen gab es zwischen 1831 und 1846. Zur gleichen Zeit das Denkmal dall'interro mit den Ausgrabungen von Carlo Fea in 1811 und 1812 und die von Peter Rosa (1874-1875) gerichtet zu lösen begann. Hotels in den Jahren 1938 und 1939 wurden Strukturen gegen die Arena komplett ausgegraben, die teilweise durch Rekonstruktionen verändert.

"Neben" dem Kolosseum


il-Colosseo.it S.r.l.
P. IVA: 14810651001
Alle Rechte vorbehalten
Informationen zur Verwendung von Cookies
Datenschutz-Bestimmungen