Das Kolosseum
"Solange das Kolosseum besteht, besteht Rom, wenn das Kolosseum fällt, wird Rom auch fallen, aber wenn Rom fällt, fällt die ganze Welt"

The Gladiators
Ticket buchen


Books about the Colosseum

Gladiators (der Name leitet sich von dem Schwert, ein Kurzschwert sehr klein Oft im Kampf verwendet) haben von 'Angewohnheit, die meisten Menschen entstanden? frei, um die Menschen zu bieten, auf eigene Kosten, öffentliche Auftritte Bei besonderen Umständen, wie Duelle auf Leben und Tod zwischen den Sklaven bei der Beerdigung von einigen relativ.

Die erste Show mit Gladiatoren fand wahrscheinlich in 264 BC wurde in 105 BC Spiele öffentlich und fand in dem Forum des Caesar. Nach dem Flavian Dynastie, die mit dem Kaiser Flavius ??Vespasian begann, war es der Bau von pi? größer und mehr? die weltberühmten Amphitheater, das Kolosseum.
Im vierten Jahrhundert, Kaiser Konstantin I., nachdem der christliche Glaube verbietet ihnen angenommen haben? Aber ihre große Popularität? Das sorgte dafür, dass diese Spiele kontinuierliche pi? oder weniger von Zeit zu Zeit trotz Verbote wiederholt, insbesondere in den Städten? weit von Rom, wo die letzten Gladiatoren zeigt, wie in den frühen Mittelalter gefeiert werden.


Die Gladiatoren waren in der Regel ihr Sklaven, verurteilte Kriminelle oder Kriegsgefangene, alle Menschen, die in der römischen Welt keine Rechte genießen hat oder in Betracht, deren Leben entbehrlich, während die Gefangenen und Kriegsgefangene, vor allem ausgerüstet Überlebenden von Jahren des Kampfes zu sein und leiden, waren sehr begehrt.
In einigen Fällen Besonders grausame Kaiser wurden zum Tode Senden nur für ihre eigenen Willkür: Es ist bekannt, dass Claudio Ordnung? erhalten zu einem Beamten der Arena wissen aus? wie es (in einer Toga) war, und Caligula eingeladen? bestias für alle Besucher zu einer Haft gerade weil? fehlte das Fleisch für die Tiere.

Gladiatoren begann seine Karriere durch die Vorlage (oder verkauft) zu lanista. Die Aktivität? lanista der römischen Welt wurde offiziell als einer der am meisten? Basis (unten auch die Zuhälter, Spieler und Metzger), und er hatte ein Recht auf Leben und Tod auf Gladiatoren, die einen Eid schwören musste, mit denen sie sich verpflichtet Vorlage zu vervollständigen in die Schule aufgenommen zu werden.
Gladiator schwor, "die Peitschen tragen, Marke, und der Tod durch das Schwert"; Diese schreckliche Strafen wurden zur Verfügung gestellt jeden Anflug von Rebellion zu unterdrücken und zu den Köpfen der Kämpfer zu konditionieren? sie sind überzeugt, dass ihre einzige Hoffnung auf Rettung jeden Test zu ertragen war. Die Vorbereitung für die Jahre dauerte, da? die Öffentlichkeit war sehr anspruchsvoll geworden, und nur einmal dieser Zeit war ich bereit, die Gladiator Arena zu betreten.
Das Training wurde in der "Sporthalle" durchgeführt, die über einen unterirdischen Tunnel am Kolosseum verbunden ist. Die Gladiatoren waren

Kategorien: Retiarius, Secutores, Mirmilloni, Traci, und Dimachaeri jeder Kategorie hatte seine eigenen Besonderheiten in Bezug auf die Ausrüstung und Schüsse erlaubt und Vor- und Nachteile?. Die Kampf Brombeeren? die Retiarius Mirmilloni oder gegen die Thraker gegen Secutores: klassische einander gegenübergestellt.
Es lief dann neue Ideen zu finden, angeregt durch mythologische Episoden oder groteske Situationen zu suchen, wie inszeniert, dass der Kaiser Domitian in 90 Frauen gegen Zwerge zu kämpfen hatte.

"Weiter" das Kolosseum:   Alle tickets   |   Sehenswürdigkeiten in Italien   |   Sehenswürdigkeiten in Europa |

il-Colosseo.it S.r.l.
P. IVA: 14810651001
Alle Rechte vorbehalten
Informationen zur Verwendung von Cookies
Datenschutz-Bestimmungen