Das Kolosseum
"Solange das Kolosseum besteht, besteht Rom, wenn das Kolosseum fällt, wird Rom auch fallen, aber wenn Rom fällt, fällt die ganze Welt"

Wiedereröffnungen und Ereignisse der Frühlingszeit in Rom
MMDCCLXXVII Geburtstag von Rom21. April 2024, Rom
Roms Weihnachten ist der Tag, an dem Rom am 21. April seine Gründung feiert und dabei die Tradition respektiert, nach der Romulus die Stadt 753 v. Chr. Gegründet hat. auf dem Palatin.
Es wird angenommen, dass der Name Rom von einem etruskischen Wort Rumon abgeleitet ist, das mit dem Namen des Tibers verbunden ist, während eine andere Hypothese ihn von einem anderen etruskischen Wort abstammen lässt Ruma , was "Brust" bedeutet, verbunden mit der Geschichte der Zwillinge und der Wölfin.
Der erste, der Weihnachten in Rom feierte, war Kaiser Claudius im Jahr 47 n. Chr., Etwa 800 Jahre nach dem angeblichen Gründungsdatum der Stadt, gefolgt von vielen anderen im Laufe der Jahrhunderte.
Und noch heute werden die Feierlichkeiten am 21. April mit vielen Veranstaltungen fortgesetzt, darunter Ausstellungen, Paraden und spielerische Veranstaltungen für einen wichtigen Termin für alle Römer und Touristen, die von den legendären Ursprüngen dieser Stadt fasziniert sind.



Geburtstagsfeierlichkeiten von Rom 2024
XXIV. Ausgabe der hinsichtlich der Teilnehmerzahl (und der einzigartigen Atmosphäre) größten historischen Nachstellungsveranstaltung der Welt.
Die von der Gruppo Storico Romano organisierten Feierlichkeiten finden von Donnerstag, 18. bis Sonntag, 20. April im Circus Maximus statt und bieten viele Neuerungen. Vom Gladiatorenturnier und antiken Tänzen bis hin zu den internationalen Harpastum-Spielen, einer Sportart, die von den alten Römern ausgeübt wurde und der Vorläufer des Rugby ist. Neben der beeindruckenden historischen Prozession entlang der Via dei Fori Imperiali wird es auch Theateraufführungen und spannende Orchesterkonzerte geben.


25. April, Kolosseum und andere Museen freiDonnerstag, 25. April 2024, Rom
Auch in diesem Jahr haben anlässlich des Befreiungstages alle staatlichen Museen und archäologischen Parks freien Eintritt für alle.
In Rom sind unter anderem die Engelsburg, das Pantheon und das Kolosseum, das Forum Romanum und der Palatin frei zugänglich. Online-Reservierungen für das Kolosseum sind nicht möglich, die Eintrittskarten müssen jedoch in der Reihenfolge ihres Eintreffens an der Kasse auf der Piazza del Colosseo abgeholt werden. Auch die Arena und die unterirdischen Bereiche des Kolosseums werden aus Sicherheitsgründen geschlossen.


Rom trifft die Welt20., 21., 25., 27. und 28. April, 1. Mai 2024, Fiera di Roma
Das größte Festival Europas! Mit der Präsenz von 30 Festivals auf 90.000 Quadratmetern!!!
Mit einem Einzelticket können Sie gleichzeitig besuchen: Orient Festival, Irish Festival, Country Festival, That"s America, Native American Festival, Latin America Festival, Argentine Festival, Spanish Festival, Japan Festival, Sushi Village, Festival della Salute e Benessere, American Motor Show, Festival del Vento, Holi Festival, die World Games, das Street Artists Festival, Sport Games, das Street World Food Festival und viele weitere Formate.
Sechs unumgängliche Tage, an denen Sie von Rom aus Musik, Kultur, Gastronomie, Folklore und aufregende Shows aus der ganzen Welt entdecken können


La Casa delle Farfalle 2024Vom 23. März bis 9. Dezember 2024, in Via Annia Regilla, 245, Roma
Ein magischer Ort im Grünen, ein bezaubernder Raum, in dem Sie ein einzigartiges und aufregendes Erlebnis im direkten Kontakt mit einigen der schönsten exotischen Papageien der Welt erleben können. Ein magischer Taubengarten voller Schönheit und Hunderten von Exemplaren, die frei in einer Reproduktion eines tropischen Waldes fliegen, den Darwin geschaffen hat, um die Umgebung zu sehen.
Im Inneren hat jeder die Möglichkeit, durch eine üppige Vegetation zu schlendern und in der Nähe einige der auffälligsten Papageien der Welt zu beobachten. Anschließend werden Biologie und Entomologie behandelt, die den Besuchern die Entdeckung des gesamten Lebenszyklus des Papageis ermöglichen.
Täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr geöffnet
Preis Tickets: 9 € Erwachsene, 6 € ermäßigt (Kinder von 4 bis 12 Jahren)


Osterfest 2024Bis 19. Mai 2024, Rom
XXVII. Ausgabe der wichtigen Veranstaltung, die während der Osterzeit ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Programm mit Konzerten geistlicher Musik in den wichtigsten monumentalen Kirchen und Basiliken Roms umfasst.
Unter den zahlreichen Veranstaltungen findet das „Konzert zum Karmittwoch“ am Mittwoch, 27. März 2024, um 20.30 Uhr in der wunderschönen Basilika San Crisogono in Trastevere statt, während das traditionelle „Das Osterkonzert“, das seit 26 Jahren das Flaggschiff der gesamten Veranstaltung darstellt, findet am Montag in der majestätischen Kulisse des Pantheon, dem wahren Symbol der Stadt Rom, statt 1. April 2024, 17.15 Uhr.
Unmittelbar nach der Karwoche wird die XXVII. Ausgabe des Osterfestivals mit anderen Veranstaltungen fortgesetzt, darunter die Veranstaltung, die für Mittwoch, den 10. April 2024, um 19 Uhr in der wunderschönen Kirche San Silvestro al Quirinale geplant ist.
Abschließend durfte eine Hommage an den 100. Todestag von Giacomo Puccini nicht fehlen, mit der Aufführung der „Messa di Gloria“ in der Basilika Sant"Andrea della Valle zum „Concerto di Pentecost“ am 19. Mai 2024, ein besonderes Ereignis, das die XXVII. Ausgabe der Osterfestspiele offiziell abschließt.
Weitere Informationen und Programm auf www.festivaldipasqua.org


Garden of Ninfa-Eröffnungen 2024Bis 31. August 2024, Via Ninfina, 68, Cisterna di Latina LT
„Der schönste und romantischste Garten der Welt“ (New York Times).
Der von der Familie Caetani auf den Ruinen der gleichnamigen mittelalterlichen Stadt erbaute Garten von Ninfa ist eine etwa 8 Hektar große Oase mit über 1300 Pflanzenarten darunter 19 Sorten Magnolien, Birken, Wasser-Schwertlilien, japanischer Ahorn und Zierkirschbäume, die im Frühling für eine märchenhafte Atmosphäre sorgen.
Der Garten von Ninfa ist jedes Wochenende und an Feiertagen, einschließlich Ostermontag, 25. April und 1. Mai, für organisierte Gruppen für die Öffentlichkeit zugänglich Sie können den Garten das ganze Jahr über besuchen, indem Sie eine Führung buchen.
Eintrittskarte: Vollpreis 15 €, ermäßigt 8 € (Behinderte mit Behinderung > 74 %), frei für Kinder unter 12 Jahren
Informationen und Reservierungen auf der Offiziellen Website


Internazionali BNL d"Italia 2024Vom 6. bis 19. Mai 2024, Foro Italico
Die Geschichte der italienischen Internationalen beginnt 1930 im Mailänder Tennisclub in der Via Arimondi, dank der Arbeit und Leidenschaft des Grafen Alberto Bonacossa. Im Jahr 1935 übernahm das Turnier endgültig die Anlage, in der es noch heute stattfindet: das Foro Italico in Rom, das ab 1928 nach einem Entwurf des Architekten Del Debbio erbaut wurde.
Seitdem wurde diese Veranstaltung immer in Rom ausgetragen, außer 1961, als sie anlässlich der Feierlichkeiten zum 100. Jahrestag der Vereinigung Italiens im Sporting in Turin ausgetragen wurde, und in den 1980er Jahren, als die Frauen zweimal gegeneinander antraten wurden nach Perugia und Taranto verlegt.


Ausgabe 2024
Der Foro Italico Park bereitet sich auf das schönste und intensivste Tennisfestival seiner Geschichte vor, mit der ersten Ausgabe des römischen Turniers mit der Modernisierung: drei Wochen Wettkämpfe, über 300 Spiele, doppelt so viele Champions im Einsatz, innerhalb eines größere, schönere und funktionellere Website.
Zum ersten Mal betreten die Tennisspieler die normalerweise für Schwimmer vorgesehenen Bereiche (Umkleidekabinen, Spielerlounge, Fitnessraum, Restaurants und Ruhebereiche), wodurch sich die römische Stätte mit der Hängebrücke auf einer Gesamtfläche von 125.000 m2 entwickeln kann ermöglicht es den Tennisspielern, vom Schwimmbadbereich in den ihnen gewidmeten Bereich innerhalb des Zentrums zu wechseln.


Open Gates: Frühjahrsprogramm 2024Vom 21. März bis 4. Juni 2024, Regionalpark Appia Antica
Auch in diesem Jahr öffnet der Appia Antica Park mit exklusiven Führungen seine Tore zu wenig bekannten historischen und archäologischen Stätten, die normalerweise nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sind.
Es wird geöffnet sein Villa Altieri und ihre archäologische Sammlung in der Nähe von Porta Maggiore, einer prestigeträchtigen Villa an der fünften Meile der Appia Antica, die dem letzten Herzog von Warwick gehörte, und die „Gärten von Galatea“, die eindrucksvolle Residenz des vielseitigen Künstlers Giulio Aristide Sartorio, im ersten Abschnitt der Via Appia.
Dann wird das symbolische Denkmal des Caffarilla-Tals ausnahmsweise eröffnet: der prächtige Backsteintempel, der in die Kirche S. Urbano umgewandelt wurde und im Allgemeinen für die Öffentlichkeit geschlossen ist.


Volles Programm:

  • Donnerstag, 21. März: Villa Altieri und ihre archäologische Sammlung
  • Samstag, 20. April: Die Villa des Herzogs von Warwick an der Appia Antica
  • Sonntag, 19. Mai: Sant"Urbano alla Caffarella
  • Dienstag, 4. Juni: Die Villa „Orti di Galatea“
    Um teilzunehmen, ist die Unterzeichnung der Carta Amici del Parco .
    Für Besuche ist eine Reservierung unter eventbrite.parcoappiaantica.it erforderlich


  • "Neben" dem Kolosseum


    il-Colosseo.it S.r.l.
    P. IVA: 14810651001
    Alle Rechte vorbehalten
    Informationen zur Verwendung von Cookies
    Datenschutz-Bestimmungen